Über Mich / Uns

Name: Teichmann Christopher

Adresse: Bennostraße 30

91626 Schopfloch

Tel: 09857/9767000

Email: info@prachenerkanik.de

 

Mit der Zucht der Prachener Kanik begann ich im Jahr 2000 im Alter von 15 Jahren. Ich sah die Prachener Kanik zum ersten mal auf der Hauptsonderschau 1999 in meinen Heimatort Schopfloch, wo ich auch im Rassegelügelzuchtverein aktiv bin. Diese elegante, zutrauliche und flugfreudige Rasse begeisterte mich sofort. Daraufhin sprach ich Thomas Aigner an ob er nicht welche von seinen Farbschlag blau ohne Binden abgeben würde. Er stellte mir nach der Schausaison 1999 vier Zuchtpaare der blauen ohne Binden zusammen. In der Zwischenzeit musste natürlich ein passender Taubenschlag gebaut werden. Dieser wurde dann bei meinen Eltern in den Hühnergarten gebaut, wo mein Vater seine Deutschen Zwerghühner in Wildfarbig züchtet. Der Bau des Taubenschlags wurde durch meinen Vater und Großvater der ebenfalls Tauben züchtete voll unterstützt. Mit diesen Zuchtpaaren machte ich dann meine ersten Erfahrungen und trat im Jahr 2001 in den Sonderverein der Mährischen Strasser und Prachener Kanik ein. 2002 bekam ich dann wiederum vom Zuchtfreund Thomas Aigner ein Paar blaugehämmerte dazu. Mit diesen Jungtieren die ich bis 2004 zog, stellte ich auf den Lokalschauen in unserer Umgebung mit sehr guten Tieren aus. Im Jahr 2004 holte ich mir 2,2 gelbfahl von Michael Gebele aus Maihingen, wobei ein 1,0 rotfahl war. Ich wollte zu diesem Zeitpunkt mal was neues probieren, da ich mit den blauen nicht mehr so voran kam wie ich es mir wünschte. Dies funktionierte auch relativ gut, sodass ich die blauen ohne Binden Ende 2005 abgab. 2006 gab es dann von den gelbfahlen sehr schöne Jungtiere die ich auf der HSS ausstellte. Als ich dann auf der Vdt-Schau in Nürnberg 2006 gelbfahlgehämmerte Tauben sah war ich von der Farbe so begeistert das ich mir dachte ich versuche Prachener Kanik in gelbfahlgehämmert zu züchten. So informierte ich mich bei Willi Ströhlein und Thomas Aigner über das herauszüchten dieser Farbe, denn ich hatte auf diesem Gebiet noch keine Erfahrung. Die Erzüchtung dieser Farbe dauerte dann bis zur Anerkennung 3 Jahre, sodass ich im Ausstellungsjahr 2009/2010 diese zum ersten mal auf der Vdt-Schau in Leipzig ausstellte und dabei auch gleich Deutscher Meister wurde. Mit diesem Farbenschlag gelang es mir bis auf 2014 jedes Jahr den Deutschen Meister Titel zu holen. 2012 war dann der Höhepunkt mit dem Europameistertitel auf diesen Farbenschlag. Seit 2009 stelle ich sehr Erfolgreich auf allen Hauptsonderschauen, Gruppensonderschau und den Vdt-schauen aus. Meine Hauptfarbe sind die gelbfahlgehämmerten. Desweitern züchte ich noch die Farben gelbfahl mit 6 Paaren wo ich 2012 auf der Vdt-Schau in Nürnberg Deutscher Meister wurde, seit 2013 habe ich die gelben mit weißen Binden und züchte hier mit 3 Paaren. Die blaugehämmerten sind momentan mit zwei Paaren in meiner Anlage vertreten, sowie noch zwei Paar rotfahle und 3 Paare blaufahle. Für meinen Sohn Ben wurden 2015 zwei Paare schwarz angeschafft, die er in der Jugend ausstellen kann. Ich erfreue mich jeden Tag aufs neue an diesen Zuchtfreudigen Rassetauben und möchte sie nicht mehr missen in meiner Schlaganlage.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.